Die Stadt Wil taucht zum fünftenmal ins Mittelalter ab

WIL. Vor über zehn Jahren hat der Verein Hof-Spektakel mit den Vorbereitungen für das erste Mittelalterliche Hof-Spektakel begonnen, das 2008 durchgeführt wurde. Dieses Jahr findet der Anlass vom 3. bis 5. Juni statt – bereits zum fünftenmal.

Merken
Drucken
Teilen
Vom 3. bis 5. Juni findet das mittelalterliche Hof-Spektakel statt. (Bild: pd)

Vom 3. bis 5. Juni findet das mittelalterliche Hof-Spektakel statt. (Bild: pd)

WIL. Vor über zehn Jahren hat der Verein Hof-Spektakel mit den Vorbereitungen für das erste Mittelalterliche Hof-Spektakel begonnen, das 2008 durchgeführt wurde. Dieses Jahr findet der Anlass vom 3. bis 5. Juni statt – bereits zum fünftenmal.

Wieder wird den erwarteten 10 000 Besuchern einiges geboten. Neben Akrobatik, Zauberei und Musik steht auch das Ritterturnier wieder auf dem Programm. Während den drei Festtagen bringen über 400 Darsteller mittelalterliches Leben in die Stadt Wil. Im mittelalterlichen Heerlager wird gelebt wie früher, dem ursprünglichen Handwerk nachgegangen und über dem Feuer gekocht. Das diesjährige Hof-Spektakel startet Freitagnachmittags für Schulklassen mit Geschichtsunterricht zum Anfassen und einem Blick hinter die Kulissen. Abends kann das Festgelände bei freiem Eintritt besucht werden, um die letzten Vorbereitungen zu beobachten. Am Samstag, 4. Juni, folgt der Start ins Festwochenende mit dem Umzug durch die Stadt Wil ab 10.30 Uhr. Bis zum Sonntagabend, 18 Uhr, kann die spezielle Atmosphäre in der Umgebung der Wiler Altstadt genossen werden. (pd)

Alle weiteren Informationen unter www.hof-spektakel-wil.ch