Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Skis weichen dem Bancomat

Das Berner Geldinstitut Valiant expandiert in die Ostschweiz und wird 2019 unter anderem in Wil eine Niederlassung eröffnen. Der Mietvertrag ist unterschrieben, die Bank zieht in der Oberen Bahnhofstrasse ein.
Miranda Diggelmann
2019 eröffnet Valiant eine Niederlassung in Wil und testet ein neues Geschäftsmodell im Hypothekargeschäft. (Symbolbild: Getty Images/iStockphoto)

2019 eröffnet Valiant eine Niederlassung in Wil und testet ein neues Geschäftsmodell im Hypothekargeschäft. (Symbolbild: Getty Images/iStockphoto)

Bis anhin gab es in der Ostschweiz noch keine Niederlassung der Valiant Bank. Nun will das Berner Geldinstitut jedoch expandieren und zieht nach St. Gallen in die Marktgasse 11 und nach Wil in die Obere Bahnhofstrasse 27 – die Mietverträge sind offiziell unterschrieben.

Valiant ist eine Retail- und KMU-Bank. Mit ihren aktuell 91 Geschäftsstellen ist sie in elf Kantonen lokal verankert. Das strategische Ziel der Berner Bank sei es schliesslich, den Raum vom Genfersee bis zum Bodensee abzudecken, sagt Mediensprecher Thomas Ulrich. Valiant beschäftigt rund tausend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die siebte Bank in der Äbtestadt

Wo sich in Wil derzeit noch der «Sportkeller» befindet, wird nächstes Jahr die Valiant Bank in die untere Etage ziehen und somit die siebte Bank der Äbtestadt bilden. Die Stadt kriegt mit Valiant jedoch nicht nur eine neue Bank, sondern auch einen neuen Filialtyp des Finanzinstituts. So sollen persönliche und digitale Dienstleistungen kombiniert werden. Wie die «Wiler Zeitung» bereits berichtete, sollen anstelle herkömmlicher Bankschalter ein Videoempfang und Bancomaten für Ein- und Auszahlungen eingesetzt werden. Der Videoempfang ist täglich von 8.30 bis 18.30 Uhr zugänglich.

«Die Besucher werden per Video von einem live zugeschalteten Kundenberater empfangen», erklärt Valiant-Kommunikationschef Thomas Ulrich in einer Medienmitteilung. Für persönliche Beratungsgespräche werden drei Mitarbeitende anwesend sein.

Nebst dem neuen Filialtyp in Wil wird in den beiden Niederlassungen der Ostschweiz auch ein neues Geschäftsmodell im Hypothekargeschäft getestet. «Wenn man in einen neuen Markt eintritt, muss man sich irgendwie von der Konkurrenz abheben. Deshalb wollen wir in den Niederlassungen in der Ostschweiz ein neues Vergleichsmodell im Hypothekargeschäft testen und uns somit differenzieren», erklärt Marc Andrey, Leiter Media Relations. Ein weiterer Grund für das neue Geschäftsmodell sei, dass die Marge im Hypothekargeschäft von Retailbanken unter Druck ist und deshalb neue Ertragsquellen erschlossen werden müssen.

Offerten von mehreren Banken

Hypotheken-Kunden sollen durch das neue Geschäftsmodell künftig nicht nur eine einzige Offerte der Valiant Bank erhalten, sondern verschiedene – auch solche von der Konkurrenz. «So schlagen wir gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen müssen unsere Kunden in Zukunft nicht mehr mehrere Banken zum Vergleich von Offerten aufsuchen und werden somit Zeit und Aufwand sparen. Zum anderen werden wir unsere Kunden nicht an die Konkurrenz verlieren», so Andrey.

Schliesslich wird die Kundenbeziehung, egal für welches Angebot sich der Kunde nun entscheidet, bei Valiant bleiben. Der Abschluss der Hypothek wird weiterhin durch Valiant betreut. Die Bank übernimmt somit eine Vermittlerrolle. «Wenn sich der Kunde für das Angebot eines anderen Anbieters entscheidet, sei es beispielsweise für das einer Pensionskasse oder einer Versicherung, so wird der jeweilige Anbieter eine Art Gebühr für unsere Vermittlung, allenfalls auch eine für die Abwicklung, bezahlen», erklärt Marc Andrey. Und schon entsteht ein neues Ökosystem.

Mit dem neuen Geschäftsmodell will Valiant voraussichtlich Mitte 2019 starten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.