«Die Schule liess mir die Wahl»

Eliana Lipari stand kürzlich an den Nachwuchs-Schweizer-Meisterschaften im Einsatz. In der Woche zuvor weilte sie im Skilager. Keine ideale Ausgangslage für einen Spitzenrang an den Titelkämpfen. Die Eiskunstläuferin nahm es jedoch relativ gelassen. Wie war es im Skilager?

Drucken
Teilen
Eliana Lipari Mitglied ELC Wil Schülerin Kathi Wil (Bild: Urs Nobel)

Eliana Lipari Mitglied ELC Wil Schülerin Kathi Wil (Bild: Urs Nobel)

Eliana Lipari stand kürzlich an den Nachwuchs-Schweizer-Meisterschaften im Einsatz. In der Woche zuvor weilte sie im Skilager. Keine ideale Ausgangslage für einen Spitzenrang an den Titelkämpfen. Die Eiskunstläuferin nahm es jedoch relativ gelassen.

Wie war es im Skilager?

Es war sehr schön. Ich habe es genossen, mit meinen Schulkameradinnen eine knappe Woche im Schnee zu verbringen. Das Wetter war ideal.

Gehörten Sie zu den Ski- oder Snowboardfahrerinnen?

Ich ging mit dem Snowboard ins Skilager und kam voll auf meine Rechnung. Es passte alles zusammen.

Direkt im Anschluss an das Skilager starteten Sie an den Eislauf-Nachwuchsmeisterschaften. Wie lief es Ihnen dort?

Beim Einwärmen hatte ich noch ein gutes Gefühl, es lief alles perfekt. Der Wettkampf verlief dann aber doch nicht so gut.

Fehlte das Training in der Woche zuvor, und war die Teilnahme am Skilager eventuell nicht die ideale Vorbereitung?

Ich glaube nicht. Ich denke, dass ich einfach einen schlechten Tag bezogen habe.

Vorgängig der Meisterschaften haben Ihr Trainer und Sie intensiv darüber diskutiert, ob es sinnvoll sei, ins Skilager zu fahren. Haben Sie sich selber dafür entschieden?

Diskutiert wurde nicht nur mit dem Trainer, sondern auch mit der Schule. Diese kam mir entgegen und liess mir die freie Wahl, was ich tun wollte. Und ich wollte ins Skilager, weil es die letzte Gelegenheit war, zusammen mit meinen Klassenkameradinnen gemeinsam so etwas zu unternehmen. Die persönliche Einschätzung, an den Schweizer Meisterschaften doch nicht unter die ersten zehn zu kommen, hat mit den Entscheid zusätzlich erleichtert.

Sie sind noch jung und haben die Gelegenheit, noch andere wichtige Wettkämpfe zu bestreiten. Was steht in nächster Zukunft an?

Der OEV-Cup und das Arge-Alp-Turnier. (uno)

Aktuelle Nachrichten