Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Qual der Wahl auch nutzen

«Einer der vier Stühle blieb leer», Ausgabe vom 10. Februar
Hansruedi Aggeler, St. Margarethen

Münchwilen hat am 4. März die Qual der Wahl. Noch selten haben sich vier wählbare Kandidaten für ein Amt zur Verfügung gestellt. Am Podium vom vergangenen Donnerstag haben sich drei von ihnen persönlich vorgestellt, eine Kandidatin war krankheitshalber verhindert. Neben den Fähigkeiten der Kandidierenden geht es aus meiner Sicht auch um das Bedürfnis der Schulbehörde. Wenn man schon die Wahl hat, sollte diese auch wahrgenommen werden. Da zeichnet sich für mich in Zukunft ein klares Schwergewicht im Bereich Bau auf dem Areal Oberhofen ab.

Mit Markus Gehret stellt sich ein ausgewiesener Berufsfachmann mit praktischer Bauerfahrung und schulischer Weiterbildung zur Verfügung. Er ist in leitender Position tätig und hat trotzdem zeitliche Freiheiten zur Ausübung dieses wichtigen Amtes. Ich kann Markus Gehret daher zur Wahl empfehlen.

Hansruedi Aggeler, St. Margarethen

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.