Die neunte Artgarden blüht am Freitag richtig auf

WIL. Derzeit wird gebaggert und geschaufelt in der Fussgängerzone der Oberen Bahnhofstrasse. Am Freitag um 17 Uhr feiert die Gartenausstellung Artgarden Eröffnung (Start beim Vabene).

Drucken
Teilen
Derzeit sind in der Fussgängerzone der Oberen Bahnhofstrasse die Vorbereitungsarbeiten im Gange. 20 Aussteller präsentieren sich. (Bild: Ursula Ammann)

Derzeit sind in der Fussgängerzone der Oberen Bahnhofstrasse die Vorbereitungsarbeiten im Gange. 20 Aussteller präsentieren sich. (Bild: Ursula Ammann)

WIL. Derzeit wird gebaggert und geschaufelt in der Fussgängerzone der Oberen Bahnhofstrasse. Am Freitag um 17 Uhr feiert die Gartenausstellung Artgarden Eröffnung (Start beim Vabene). Sie ist auf Initiative der Interessengemeinschaft Obere Bahnhofstrasse IGOB entstanden und wird dieses Jahr bereits zum neunten Mal durchgeführt.

Sonderausstellung Wildbienen

20 regionale Aussteller präsentieren sich den Besucherinnen und Besuchern vom 17. April bis am 5. Mai. «Jeder hat seinen eigenen Stil», sagt Projektleiter Peter Spitzli. Teil der Ausstellung ist auch ein Wildbienen-Themenweg. Er befindet sich vor dem Stadtmarkt. Zudem finden vom 21. April bis 1. Mai regelmässig Fachvorträge statt. Sei es über Naturpools oder über essbare Wildpflanzen. Weiter gibt es Kinder- und Jugendprogramme wie das Basteln eines Wildbienen-Hotels.

Über 30 000 Besucher

Die Organisatoren erwarten erfahrungsgemäss über 30 000 Besucherinnen und Besucher über die gesamte Dauer der Artgarden. Zum Schutz der Ausstellung vor Vandalenakten wird diese an den Wochenenden durch zwei Hundepatrouillen bewacht. Auch die Polizei wird vermehrt Präsenz zeigen. (uam)

Weitere Informationen unter www.artgarden-wil.ch

Aktuelle Nachrichten