Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die nächsten Schritte

«Ich nehme die Wünsche der Petitionäre positiv entgegen, sie sind für mich Beweis, dass die Demokratie lebt», sagte Roman Habrik bei der Entgegennahme der Unterschriftenbögen. Die 290 Unterschriften kommen aus allen fünf Dörfern der Gemeinde. Im Detail: Kirchberg (75 Prozent), Müselbach (10 Prozent) sowie jeweils fünf Prozent aus Dietschwil, Gähwil und Bazenheid. Entscheidend für die Weiterbearbeitung der Petition, wird laut Roman Habrik sein, ob die Stimmberechtigten den Anträgen des Gemeinderates betreffend Ertragsüberschuss an der Bürgerversammlung zustimmen. Darin geht es unter anderem um eine Einlage in die Vorfinanzierung des Projektes Sonnenhof in der Höhe von einer Million Franken. «Wir werden das Ergebnis der Petition im Gemeinderat besprechen, eine abschliessende Antwort wird bis an der Bürgerversammlung aber nicht möglich sein.» (bl)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.