Die Mobilfunkantenne in Busswil

Drucken
Teilen

Der Mobilfunkanbieter Salt plant an der Hauptstrasse in Busswil neben der Stahl Leo AG eine neue Mobilfunkantenne. Das Baugesuch liegt sei dem 13.August dieses Jahres auf und wurde damit extra erst nach den Sommerferien veröffentlicht.

Geplant ist eine 22 Meter hohe Antenne mit dazugehörigem Elektrorouterverteilungskasten.Kritik kam vor allem wegen des von Salt gewählten Standortes auf, weil er sich in unmittelbarer Nähe zu einem Wohngebiet sowie dem Schulareal befindet. Die Gegner haben bereits im Dorf Flugblätter gegen die Antenne verteilt und prüfen nun das weitere Vorgehen. Allfällige Einsprachen müssen bis zum 1. September eingereicht werden. (fbe)