Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Die Maschinen sind da, aber die Fachleute fehlen: Die Nolate Treff AG aus Degersheim sucht nach einem Ausbau Personal in Tschechien

Die Produktionsfläche bei der Nolato Treff AG in Degersheim wurde knapp, eine Aufstockung um zwei Etagen schafft Platz für neue Aufträge. Nun ist ein Teil der bestellten Maschinen für diesen Neubau eingetroffen. Geschäftsleiter Guido Vollrath erklärt, was noch fehlt.
Zita Meienhofer
Vor einigen Tagen wurden die drei von sechs Spritzgussmaschinen geliefert und mit einem Spezialkran in die neue Halle gehievt. (Bild: PD)

Vor einigen Tagen wurden die drei von sechs Spritzgussmaschinen geliefert und mit einem Spezialkran in die neue Halle gehievt. (Bild: PD)

Im Herbst 2017 standen auf einem erst zwei Jahre zuvor erstellten Neubau der Nolato Treff AG in Degersheim die Visiere. Sie deuteten auf eine zweigeschossige Aufstockung dieses Gebäudes hin. Die Platzverhältnisse seien zwar noch nicht prekär, sagte damals Guido Vollrath, Geschäftsleiter der Nolato Treff AG, doch reichen sie für einen grösseren neuen Auftrag nicht mehr. Das Degersheimer Unternehmen ist in der Entwicklung und Herstellung von Kunststoffteilen in den Bereichen Industrie und Medizin tätig.

Acht Millionen Franken in Bau und Anlagen investiert

Die Bauarbeiten für die Erstellung der zwei neuen Produktionshallen von je 750 Quadratmetern konnten im vergangen Sommer abgeschlossen werden. Der Innenausbau wurde reinraumtauglich realisiert. Dadurch ist eine flexible Nutzung gewährleistet. Die untere Ebene ist für den Industriebereich vorgesehen, die Hälfte konnte bereits reserviert werden. Denn, ein Kaffeemaschinenhersteller, der bereits Kunde der Nolato Treff AG ist, erhöhte die Abnahmemengen an Kunststoff-Bauteilen massiv. Um den Auftrag zu erfüllen, hat das Degersheimer Unternehmen sechs neue Spritzgussmaschinen bestellt. Die ersten drei wurden in den vergangenen Tagen geliefert und mit einem Spezialkran an den entsprechenden Ort gehievt. Die restlichen Maschinen sollten im Frühsommer eintreffen.

Die obere Ebene ist für den Medizinalbereich vorgesehen. Auch hier ist bereits ein Drittel der 750 Quadratmeter grossen Fläche reserviert. Ein bestehender Kunde hat sein Auftragsvolumen für die Fertigung von Pipetten-Spitzen erhöht. Eine neue Anlage für die Produktion dieser Artikel ist bestellt, diese Maschine wird pro Jahr 230 Millionen Stück produzieren. Allerdings ist sie noch im Bau. «Es ist eine Spezialanfertigung, deshalb beträgt die Lieferzeit zwei Jahre», erklärt Guido Vollrath. Da es sich um eine produktspezifische Anlage handelt, wird ein Grossteil der Kosten durch den Kunden bezahlt. Hergestellt wird die Anlage in der Region, bei der Firma Zubler Handling AG in Uzwil.
Die Investitionen betragen rund acht Millionen Franken, 3,1 Millionen Franken kostete der Bau.

Mangel an Fachpersonal: Rekrutierung im Ausland

Die Nolato Treff AG Degersheim arbeitet vierschichtig, das heisst, die Maschinen laufen an sieben Tagen rund um die Uhr. Entsprechend muss Personal vorhanden sein. «Wenn die beiden neuen Etagen ganz genutzt werden, brauchen wir zusätzlich 30 bis 40 Mitarbeitende mehr», sagt Guido Vollrath. Dabei handelt es sich einerseits um Maschinenbedienpersonal ohne spezielle Vorkenntnisse, anderseits um Fachpersonal wie Kunststofftechnologen und Polymechaniker. «Die Suche nach Kunststofftechnologen und Polymechanikern erweist sich als sehr schwierig», erklärt Vollrath. Der Markt sei ausgetrocknet und viele, die auf Stellensuche sind, wollen lieber im Büro und nicht in der Fertigung arbeiten.

Die Nolato Treff AG hat ihre Suche nach Deutschland ausgeweitet, ist allerdings auf das gleiche Ergebnis gestossen. «Nun haben wir zwei Fachleute aus Tschechien eingestellt», so Vollrath. Künftig will das Unternehmen die Ausbildung dieser Fachleute selber in die Hand nehmen. «Kunststofftechnologen werden bereits hier in Degersheim ausgebildet», erklärt er, «nun gleisen wir auch die Ausbildung von Polymechanikern mit Schwerpunkt Werkzeugmacher auf.» Wenn möglich soll der erste Lernende bereits diesen Sommer, spätestens aber in einem Jahr, die Lehre bei der Nolato Treff AG beginnen können.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.