«Die Lösung im Blick zu haben ist ihr wichtig»

Marc Mächler

Drucken
Teilen
Marc Mächler (Bild: Regina Kühne)

Marc Mächler (Bild: Regina Kühne)

Ihr Wort hat Gewicht. Sie wird gehört. Nicht nur, weil sie sich verständlich ausdrückt. Sie sitzt inhaltlich fest im Sattel. Persönlich schätze ich ihre klare Haltung, die sich nicht wie ein Fähnchen im Wind bewegt. Die Lösung und nicht das Problem im Blick zu haben, ist ihr wichtig. Diese vorwärtsgerichtete Perspektive fordert sie auch von anderen ein. Karin Keller-Sutter hat als Regierungspräsidentin bewiesen, dass sie ein Gremium zielgerichtet zu führen weiss. Dieses Talent wird ihr helfen, auch den Ständerat mit Weitsicht zu leiten.

Karin Keller-Sutter ist mit Herzblut dabei. Man spürt, dass ihr das Wohlergehen unseres ganzen Landes wichtig ist. Die Kombination von Herzblut und Kompetenz macht sie für mich zur idealen Besetzung als Ständeratspräsidentin. Dies ist auch zum Wohle des Kantons St. Gallen. Denn das Ständeratspräsidium ist nicht nur ein eidgenössisches Amt. Die Ständerätinnen und Ständeräte repräsentieren in dieser Funktion weiterhin den eigenen Kanton. Ich bin überzeugt, dass sie in diesem Sinne eine gute Visitenkarte für den Kanton darstellt. Sie steht für Attribute, die ich mir für die ganze Ostschweiz wünsche: Handeln mit Leidenschaft und Verstand, Standhaftigkeit und ein gesundes Mass an Selbstbewusstsein. Es ist für den Kanton eine Ehre, dass mit Karin Keller-Sutter eine profilierte Politikerin den Ständerat präsidieren darf. Ich gratuliere ihr zum Erfolg und wünsche ihr viel Geschick und das nötige Glück.

Hinweis

Marc Mächler ist St. Galler Regierungsrat der FDP.