Die Kesselis gehen in Pension

Drucken
Teilen

Niederuzwil Werner Kesseli hat die Trocknungsanlage in Nieder­uzwil rund 40 Jahre geleitet. Er habe in dieser Zeit den Betrieb stets vorausschauend auf die neuen Herausforderungen ausgerichtet, hält der Verwaltungsrat fest. Seine Frau, Franziska Kesseli, hat während 35 Jahren das Büro der Trocknungsanlage erledigt. Anlässlich der Generalversammlung vom 28. März wurden die beiden gebührend verabschiedet. Als Andenken an die langjährige Tätigkeit hat ihnen der Verwaltungsrat ein Tröcknibänkli überreicht. Die Nachfolge von Werner Kesseli hat der 38-jährige Michel Duff aus Jonsch­wil angetreten. Er ist gelernter Landwirt und hat sich in seiner Berufslaufbahn die nötigen mechanischen Kenntnisse an­geeignet. Nach einer halbjährigen Einarbeitungszeit hat Michel Duff die Betriebsleitung auf Anfang dieses Jahres übernommen. Er wird von Werner Kesseli bis zu dessen Pensionierung im Sommer weiter unterstützt. Die Aufgaben von Franziska Kesseli wird die Partnerin von Michel Duff, Sonja Stössel, überneh- men. (red)