Die katholische Pfarr- und Kirchgemeinde Wil feiert an Pfingsten wieder Gottesdienste

Schon am Wochenende empfängt die Wiler Kirche wieder Gläubige zum Gottesdienst. Und entzündet an Pfingsten die Osterkerzen.

Merken
Drucken
Teilen
Ab dem Pfingstwochenende können in der katholischen Pfarr- und Kirchgemeinde Wil wieder Gottesdienste gefeiert werden.

Ab dem Pfingstwochenende können in der katholischen Pfarr- und Kirchgemeinde Wil wieder Gottesdienste gefeiert werden.

Bild: PD

(pd/rus) Früher als im Pfarrblatt «Impuls» mitgeteilt dürfen in der gesamten Pfarrei Wil schon am Pfingstwochenende vom 30. und 31. Mai Gläubige wieder alle Gottesdienste feiern. An diesen Gottesdiensten werden bewusst die Osterkerzen entzündet, wie die Gemeinde schreibt.

Damit Gottesdienste möglich sind, müssen die Weisungen des Bundesrates und des Bistums St.Gallen eingehalten werden. Die Ein- und Ausgänge der Kirchen seien gekennzeichnet. Personen am Eingang würden bei der Umsetzung der Schutzmassnahmen helfen, heisst es in der Mitteilung weiter.

Die Plätze in den Kirchen sind wegen der Massnahmen beschränkt. Aus diesem Grunde werden in der Kirche St.Peter bei Bedarf die beiden Wochenend-Gottesdienste zusätzlich ins Pfarreizentrum übertragen. Zudem finden in Maria Dreibrunnen an den Sonntagen zwei Gottesdienste statt, der erste um 08.00 Uhr und der zweite um 9.30 Uhr.