Die Grünen übernehmen den Interpartei-Vorsitz

ESCHLIKON. «Ab dann, wenn es in der Zeitung steht», sagt Toni Peterhans und lacht. Der CVP-Präsident leitete zwei Jahre lang die Interpartei Eschlikon und übergibt das Amt nun turnusgemäss an Kantonsrat Kurt Egger (Grüne).

Drucken
Teilen
Kurt Egger Vorsitzender Interpartei Eschlikon (Bild: Olaf Kühne)

Kurt Egger Vorsitzender Interpartei Eschlikon (Bild: Olaf Kühne)

ESCHLIKON. «Ab dann, wenn es in der Zeitung steht», sagt Toni Peterhans und lacht. Der CVP-Präsident leitete zwei Jahre lang die Interpartei Eschlikon und übergibt das Amt nun turnusgemäss an Kantonsrat Kurt Egger (Grüne).

Genügend gute Kandidaten

Weshalb der exakte Zeitpunkt der Stabsübergabe nicht so wichtig ist, erklärt Peterhans auf Anfrage: «Die grosse Arbeit der Interpartei ist gemacht. Für die Gesamterneuerungswahlen stehen genügend gute Kandidaten bereit.» Deren Wahlkampf sei nicht mehr Sache der Interpartei. Hingegen ist es nun an Kurt Egger, ein weiteres Podium zu organisieren. Dessen Datum steht noch nicht fest. «Nach den Sportferien in Wallenwil», sagt Peterhans. (kuo)