Die Geschichte des Ueli Rutz

Drucken
Teilen

Oberuzwil Ueli Rutz verlor alles. Er wuchs auf einem Bauernhof auf, erlebte aber eine schwierige Kindheit und Jugendzeit, die geprägt war von Angst und Einsamkeit. Mit 20 Jahren entschied er sich, sein Leben mit Jesus zu gehen. Dies löste in seinem Umfeld grosse Widerstände aus. Schliesslich musste er auf die Übernahme des elterlichen Landwirtschaftsbetriebes verzichten. Der heute 54-jährige Ueli Rutz erzählt, wie sein Leben nach dem grossen Verlust weiterging; und zwar am Sonntag, 11. Juni, um 10 Uhr im Gottesdienst der Freien Evangelischen Gemeinde (FEG) Uzwil an der Gewerbestrasse 6 in Oberuzwil. Alle Interessierten sind eingeladen, zuzuhören! Parallel zur Predigt wird ein Kinderprogramm angeboten. (pd)