Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Galerie erwacht

Mit der Vernissage vom Freitag, 7. September, startet die Galerie zur alten Bank in die neue Saison.

UZWIL. Leer und verlassen. Weisse Wände. Scheinwerfer, die aufs nichts gerichtet sind: Die Niederuzwiler Galerie zur alten Bank ist im Dornröschenschlaf. Noch.

Vernissage am 7. September

Ruth Zoller aus Henau eröffnet mit ihrer Ausstellung die Galerie-Saison. Unter dem Titel «Harmonie» präsentiert die Künstlerin vom 8. bis zum 23. September Bilder in Öl auf Leinwand. Vernissage ist am Freitag, 7. September, abends um sieben Uhr. Auch dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Vernissagen in der Galerie zur alten Bank sind unkomplizierte und herzliche Anlässe. Und nicht einem speziellen Publikum vorbehalten.

Acht Ausstellungen

Die Galerie feiert im September den 35. Geburtstag. Getragen und finanziert ist die Kultureinrichtung von der Gemeinde. Ein aussergewöhnliches Engagement. Und doch ein konsequentes: Die Gemeinde will damit Kunst- und Kulturschaffen in Gemeinde und Region fördern, nicht Geld verdienen. Während des Winters werden acht Ausstellungen gezeigt. Von Malerei über Papierobjekte und Töpfereien bis Skulpturen. Bunt, vielfältig, abwechslungsreich. In der Galerie ist der Winter die farbige Jahreszeit. (gk.) ?

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.