Die Firma Bühler gratuliert 69 Lernenden zum Lehrabschluss

Am Dienstag ehrte die Firma Bühler 69 Lernende aus insgesamt neun Lehrberufen an ihrer Abschlussfeier im Oberstufenzentrum Thurzelg in Oberbüren.

Florian Osterwalder
Drucken
Teilen

Alle 69 Bühler-Lernende haben ihre Lehrabschlussprüfung bestanden. 16 davon haben mit einem Schnitt von 5,3 bis 5,6 bestanden. Verwaltungsratspräsident Calvin Grieder gratulierte allen Absolventen und sagte bei seiner Ansprache:

«Bei Bühler steht die Ausbildung nach wie vor im Zentrum.»

Christof Oswald, Head of Human Resources unterstrich, wie wichtig das Zusammenspiel der Generationen bei Bühler ist: «Wenn junge und ältere Mitarbeitende gemeinsam eine Herausforderung angehen, können sie praktisch jede Herausforderung lösen. Deshalb hat die Berufsbildung bei uns einen so hohen Stellenwert.»

44 der 69 Absolventen bleiben der Firma treu

Von den 69 Lernenden, die ihre Lehre bei Bühler abgeschlossen haben, bleiben 44 der Firma treu und werden Anfang August als Mitarbeitende ihre Karriere bei Bühler fortführen. Das sind rund zwei Drittel des Abschlussjahrgangs und entspricht dem Schnitt der letzten Jahre.

Trotz anspruchsvoller Zeiten zeigt sich, dass die in Uzwil ansässige Firma eine nachhaltige Strategie bei der Berufsbildung verfolgt. Andreas Bischof, Leiter der weltweiten Berufsbildung bei Bühler sagt: «Dies ist einer der Gründe, weshalb Bühler erfolgreich dabei ist, Lernende in allen Sparten zu rekrutieren und anschliessend zu beschäftigen.» Im August 2020 beginnen 75 junge Erwachsene ihre Berufsbildung an den Schweizer Standorten Uzwil und Appenzell. Damit beginnt sowohl für den Abschlussjahrgang wie auch die Einsteigerinnen und Einsteiger ein neues Kapitel.