Die Clubkultur und den Zusammenhalt pflegen

Der Curlingclub Uzwil führte seine erste Hauptversammlung nach dem Jubiläumsjahr (50 Jahre) durch. Der Abend verlief in Minne, der Versammlung ging ein gemeinsamer Apéro vor der neuen Vierrinkhalle voran.

Drucken
Teilen

Curling. Kam es an den vergangenen zwei Hauptversammlungen des CC Uzwil zu etlichen Diskussionen bezüglich dem Bau einer neuen Vierrinkhalle, so verlief die diesjährige Hauptversammlung fast «langweilig». Es wurden wenige Fragen gestellt, Diskussionen kamen gar keine auf. Dies nicht zuletzt deshalb, weil die Kosten für den Neubau praktisch auf den Franken genau eingehalten wurden und weil sich das Vereinsvermögen noch immer in den Pluszahlen bewegt.

Marco Ruch bleibt Präsident

Dank elf neuen Mitgliedern blickt der Verein auch deshalb positiv in die Zukunft, weil so der Fortbestand gesichert ist und das Vereinsleben weiter blühen kann. «Die aktuelle Situation gibt uns die Gelegenheit, die bisherige Clubkultur und den Zusammenhalt unter den Mitgliedern weiter zu pflegen», freute sich Clubpräsident Marco Ruch, der sich für weitere zwei Jahre als «Vereinsoberhaupt» wiederwählen liess.

«Ich habe gesagt, dass ich mindestens so lange im Vorstand verbleibe, bis die letzten Details des Hallenbaus geklärt und abgeschlossen sind. Und dies ist aktuell noch nicht ganz soweit.» Ulf Wurster doppelte nach und zeigte sich überzeugt davon, dass der Verein eine starke Führung brauche, um weiter gut zu funktionieren.

Junioren CH-Meisterschaft

Der Curlingclub Uzwil hat sich unterdessen zu einem «Unternehmen» mit einem Umsatzvolumen von gegen 200 000 Franken entwickelt. Dies verlangt ein breit angelegtes Jahresprogramm mit Vermietungen der Rinks, aber auch der Durchführung von verschiedensten Veranstaltungen. So freute sich Marco Ruch besonders, dass dem CC Uzwil die Durchführung der Junioren Schweizer Meisterschaften übertragen wurden.

«Dies wurde lediglich deshalb Tatsache, weil wir in unserer Halle auch eine elektronische Spielanzeige installiert haben.» Aber auch der Turnierkalender wird in der nächsten Saison reich befrachtet sein. Als erstes Turnier findet zwischen dem 22. und 24 Oktober der President Cup statt, Ende März 2011 der Saisonausklang mit dem traditionellen Frühlingsturnier.

Ein beschwerlicher Weg

Im Jahresbericht des Präsidenten war nachzulesen, wie er die Vorbereitungen und die Bautätigkeit der neuen Vierrinkhalle erlebt hatte. Ruch beschrieb darin auch, wie sich die Mitglieder immer mehr am neuen Gebäude erfreut hätten und dass kaum jemand noch genug Geduld aufbrachte, bis die Halle in Betrieb genommen werden konnte. Nebst diesem Höhepunkt des vergangenen Vereinsjahres wurde auch 50 Jahre Geburtstag des CC Uzwil gefeiert. Im «Timeout», dem neuen Clubrestaurant, habe eine ausgelassene Stimmung geherrscht.

Ebenso am 17. April im Gemeindesaal, als zusammen mit 131 Mitgliedern ein würdiger Jubiläumsabend veranstaltet wurde. (uno.)

Aktuelle Nachrichten