Die Brisanz der vorletzten Worte

WIL. Joesi Prokopetz ist Wiener und bereits seit über 40 Jahren in der Unterhaltungsbranche tätig. Er schrieb mehrere Bücher und erhielt den Kabarett Preis «Salzburger Stier». Er war Liedschreiber, Sänger und Kabarettist. Als solcher ist Joesi Prokopetz am 20.

Merken
Drucken
Teilen

WIL. Joesi Prokopetz ist Wiener und bereits seit über 40 Jahren in der Unterhaltungsbranche tätig. Er schrieb mehrere Bücher und erhielt den Kabarett Preis «Salzburger Stier». Er war Liedschreiber, Sänger und Kabarettist. Als solcher ist Joesi Prokopetz am 20. November zu Gast im Chällertheater im Baronenhaus. Sein Programm heisst «Vorletzte Worte» und handelt von ebendiesen. Weil vorletzte Worte zwar nicht so heikel sind wie letzte Worte, aber eben auch nicht so bekannt. Prokopetz wird sich über vieles beschweren und dabei das Publikum an seinem Grant teilhaben lassen. Nur dass die Zuhörer nicht lautstark granteln werden, sondern hoffentlich lauthals lachen. Das Programm enthält zudem auch erschütternde Enthüllungen über die Entfernung von Speiseresten aus Zahnersatz und das Leben als Pavian. (pd)

Vorverkauf bei Brenner Licht, Grabenstrasse 18, Wil, 071 912 20 85. Abendkasse und Theaterbar ab 19.30 Uhr geöffnet. www.chällertheater.ch