Die besten Ostschweizer Kunstturner starten in Zuzwil

KUNSTTURNEN. Mit Pablo Brägger, Christian Kopp sowie den RLZ-Turnern werden die momentan erfolgreichsten Ostschweizer Kunstturner am ersten Aprilwochenende in Zuzwil ihr Können demonstrieren. Das Juniorenkader bestreitet zudem einen internen Selektionswettkampf.

Drucken

KUNSTTURNEN. Mit Pablo Brägger, Christian Kopp sowie den RLZ-Turnern werden die momentan erfolgreichsten Ostschweizer Kunstturner am ersten Aprilwochenende in Zuzwil ihr Können demonstrieren. Das Juniorenkader bestreitet zudem einen internen Selektionswettkampf.

Turnerische Höhepunkte

Während zweier Tage werden in Zuzwil gegen 200 Kunstturner aus der ganzen Schweiz ihren ersten Wettkampf der Saison bestreiten. Die Teilnahme des Schweizer Juniorenkaders gilt als einer der Höhepunkte. Ein weiterer Höhepunkt ist die Teilnahme von Pablo Brägger und Christian Kopp. Erneut mit dabei sind einige talentierte Kunstturner aus Kiel, die nach drei Jahren Abwesenheit extra für den Anlass aus dem Norden von Deutschland anreisen.

Ostschweizer Cup (OC)

Mit dem Start vor fünf Jahren ist dieser Cup zu einem festen Bestandteil der Wettkampfszene geworden. Der mehrteilige Wettkampf der Ostschweiz umfasst fünf Wettkampfanlässe. Der beste Ostschweizer Kunstturner pro Kategorie wird derjenige mit dem höchsten Punktetotal (1 Streichresultat). Der beste Turner im P6 wird Ostschweizer Cupsieger. Die drei besten pro Kategorie erhalten ein Preisgeld. (pd)

Aktuelle Nachrichten