Die Abgesandten der Orte

Die Tagsatzung (Versammlung der Kantone) war bis 1848 oberstes Bundesorgan. Sie verfolgte gegenüber dem Ausland eine eher vorsichtige Politik. Eine Bundesverfassung, wie sie die Flawilisierer 1836 forderten, wurde von der Tagsatzung abgelehnt.

Drucken

Die Tagsatzung (Versammlung der Kantone) war bis 1848 oberstes Bundesorgan. Sie verfolgte gegenüber dem Ausland eine eher vorsichtige Politik. Eine Bundesverfassung, wie sie die Flawilisierer 1836 forderten, wurde von der Tagsatzung abgelehnt. Dennoch hätten die Kundgebungen dazu beigetragen, dass die Tagsatzung in ihrer Auslandpolitik eine festere Rolle einnahm, heisst es. Nach dem Ende des Sonderbundskrieges erarbeitete sie 1848 die Bundesverfassung. (db)

Aktuelle Nachrichten