Deutliches Ja zur Sanierung des Primarschulhauses Lindenhof in Wil

Das Wiler Stimmvolk spricht sich für einen Kredit in der Höhe von rund 11,3 Millionen Franken aus.

Gianni Amstutz
Merken
Drucken
Teilen
Das Primarschulhaus Lindenhof kann saniert werden. Das Volk hat den Kredit genehmigt.

Das Primarschulhaus Lindenhof kann saniert werden. Das Volk hat den Kredit genehmigt.

Bild: PD

Wenig überraschend hat das Wiler Stimmvolk die Sanierung des Primarschulhauses Lindenhof deutlich angenommen. Der Anteil Ja-Stimmen betrug 82,09 Prozent. Damit ist der Kredit in der Höhe von 11,3 Millionen Franken bewilligt.

Das Ja hatte sich im Vorfeld bereits abgezeichnet. Mit den Grünen Prowil, der SP, der CVP, der FDP und der SVP standen alle fünf grossen Parteien Wils geschlossen hinter der Vorlage. Auch der Stadtrat empfahl, dem Kredit zuzustimmen.

Energetische Massnahmen Teil des Projekts

Dass das Primarschulhaus Lindenhof sanierungsbedürftig ist, war im Vorfeld unbestritten. Das Schulhaus wurde zwischen 1970 und 1972 erbaut. Eine Sanierung ist überfällig. Nebst der rein baulichen Arbeiten werden auch energetische Massnahmen umgesetzt, wie beispielsweise die Erneuerung der gesamten Aussenhülle.

Nun steht der Sanierung nichts mehr im Weg. Die Arbeiten werden mehrere Monate in Anspruch nehmen. Während dieser Zeit wird der Unterricht ausgelagert. Ein Teil wird im Schulpavillon Langacker stattfinden, ein anderer auf dem Zeughausareal.