Detailplanung für Schulhausanbau

Drucken
Teilen

Oberuzwil Mit einem klaren «Ja» haben die Stimmberechtigten von Oberuzwil im Mai dem Bauprojekt für die Primarschule Breite zugestimmt. Jetzt sollen die detaillierten Planungs- und Umsetzungsarbeiten vorangetrieben werden. In die Baukommission gewählt wurden Gemeindepräsident Cornel Egger, Gemeinderat Alois Schilliger, Schulleiterin ­Regula Linder, Bauverwalterin Claudia Lenz, Hauswart Edgar Fürer sowie der Projektleiter.

Die Etappe 1 – Sanierung Lehrerzimmer – wurde bereits im Jahr 2016 realisiert. Jetzt steht die Umsetzung der zweiten Etappe mit dem Anbau am Haus 4 bevor. Der Gemeinderat hat die Ausführungsplanung und das Baumanagement im Einladungsverfahren ausgeschrieben. Den Zuschlag bekam das Büro Trunz und Wirth AG. Nun erfolgt die Feinplanung, die Erarbeitung des detaillierten Terminprogramms und die Ausschreibung der Arbeiten. Ziel sei es, im Frühjahr 2018 mit den Bauarbeiten zu starten, teilt der Gemeinderat mit. (red)