Der Stadtrat tritt in die Pedale

Die Mitglieder der Wiler Stadtregierung beteiligen sich diesen Sommer an der Aktion Bike4Car und tauschen den Autoschlüssel mit einem E-Bike.

Drucken
Teilen

WIL. Zwei Wochen lang im Sommer auf das eigene Auto verzichten und dafür gratis ein E-Bike fahren und Carsharing nutzen. Das bietet die Aktion Bike4Car. Wer in der Energiestadt Wil wohnt oder arbeitet, kann gegen Abgabe seines Autoschlüssels zwei Wochen lang clever unterwegs sein und CO2 sparen. Auch die Mitglieder des Wiler Stadtrats spielen diesen Sommer mit ihrer Mobilität.

Röösli und Sulzer machen es vor

Wil geht einen beharrlich ökologischen Weg – dieses Ziel, das in der stadträtlichen Legislaturplanung 2013 bis 2016 verankert ist, verpflichtet: Stadtpräsidentin Susanne Hartmann sowie die Stadträte Marcus Zunzer und Daniel Meili übernehmen ihre Vorbildrolle spielerisch und nutzen diesen Sommer mit dem Projekt Bike4Car E-Bikes und Mobility Carsharing für ihre Wege zur Arbeit und in der Freizeit. Stadträtin Jutta Röösli und Stadtrat Dario Sulzer sind schon jetzt grundsätzlich mit dem Velo unterwegs und leben damit die Idee, die hinter dem Projekt steht, bereits in ihrem Alltag. «Schön, dass nun im Rahmen dieses Projektes der ganze Wiler Stadtrat quasi alternativ mobil ist», zeigen sie sich erfreut.

Ein flexibler Mobilitätsmix führt schnell, bequem und umweltfreundlich ans Ziel. Für kurze Wege in der Stadt zur Arbeit, zum Einkaufen oder in der Freizeit ist das Velo ideal. Mit einem E-Bike lässt sich jede Steigung mühelos überwinden. Elektrozweiräder kennen zudem keine Stau- oder Parkplatzprobleme und halten fit. Damit sind sie in vielen Fällen eine clevere Alternative zum Auto. Die Aktion Bike4Car stellt kostenlos E-Bikes zur Verfügung, damit dieses trendige Transportmittel unkompliziert im Alltag getestet werden kann. Mobility Carsharing offeriert zudem ein Gratis-Probeabo für vier Monate.

Jetzt anmelden

Interessierte Personen können sich bei myblueplanet, beim lokalen Velohändler Speed Store in Wil oder beim Coop Bau & Hobby in Rickenbach anmelden. Gegen Abgabe des eigenen Autoschlüssels erhalten sie gratis zwei Wochen lang ein E-Bike zur Nutzung. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt. Das Angebot gilt in den Monaten Mai bis September 2015 für Personen, die in der Energiestadt Wil wohnen oder arbeiten.

Dabei ist Bike4Car kein rein lokales Projekt – die nationale Kampagne startet im Mai in über 28 anderen Energiestädten der deutschen, französischen und italienischen Schweiz. Lokale Velohändler und die Bike-Hersteller Stromer, Saxonette und VR-Bikes stellen bis im nächsten September über 700 E-Bikes und E-Scooter für dieses Projekt zur Verfügung. Bike4Car ist eine Massnahme von EnergieSchweiz und wird von der Energiestadt Wil in Zusammenarbeit mit myblueplanet, der Regio Wil und lokalen Velohändlern organisiert.

Mit Ökostrom unterwegs

Für einen umweltschonenden Betrieb werden E-Bikes und E-Scooter mit Strom aus erneuerbaren Quellen betankt. Mit dem Kauf der Ökostromvignette der Technischen Betriebe Wil TBW wird eine definierte Kilometerleistung des Elektrofahrzeuges pro Jahr garantiert mit Ökostrom gedeckt. (sk)