Der Schlagerstar, der ein Foto will

Beim zweiten Alterschwiler Fest sorgte der österreichische Schlagersänger Marc Pircher, bekannt für seinen Partysong «Schatzi, schenk mir ein Foto», für Stimmung. Ein Raclette-Plausch und ein Gottesdienst am Sonntagmorgen rundeten das dreitägige Fest ab.

Steven Giger
Drucken
Teilen
Die Alpstein-Vagabunden sorgten in Alterschwil für eine gemütliche Stimmung.

Die Alpstein-Vagabunden sorgten in Alterschwil für eine gemütliche Stimmung.

ALTERSWIL. Begonnen hat es vor über 19 Jahren. Ein paar junge Männer aus der Region gingen damals häufig zusammen in den Ausgang. Fortan nannte man sie nur noch «die Olsen-Bande», in Anlehnung an die zu dieser Zeit beliebte dänische Buchreihe. 1995 gründete die Gruppe einen Verein mit Freunden und Bekannten. Sie schrieben die Statuten fest, erstellten ein Jahresprogramm und wählten den Vorstand. Der Verein organisiert heute jedes Jahr diverse Anlässe wie Skiweekends, Velotouren und Bergwanderungen. Der «Olsen-Bande-Club 2000» ist gewachsen und zählt gegenwärtig 41 Mitglieder, viele von ihnen mit Kindern. Vor vier Jahren organisierte der Verein das erste Alterschwiler als Jubiläumsfeier. Auch dieses Jahr wurde eine Feier durchgeführt. Das zweite Alterschwiler Fest war gut besucht und die Stimmung über das ganze Wochenende dementsprechend positiv.

Marc Pircher als Stargast

Am Samstagabend war das Zelt bis zum letzten Platz besetzt. Vorbereitet worden war für mehr als 400 Personen. Die positive Atmosphäre war zu spüren, denn die Alpstein-Vagabunden sorgten für eine gute Stimmung. Tanzwillige Gäste waren vorhanden. Mit einem tosenden Applaus begrüssten die Gäste am späteren Abend den Zillertaler Sänger Marc Pircher. Bekannt ist der Österreicher hierzulande vor allem durch Lieder wie «Schatzi, schenk mir ein Foto» und «Sieben Sünden», das er zusammen mit DJ Ötzi veröffentlichte. Der Auftritt von Marc Pircher war für viele Gäste das Highlight des Abends. Der Sänger freute sich sehr über seinen Auftritt im kleinen Dorf bei Flawil: «In kleinen Zelten ist die Stimmung meist besser als an Grossanlässen», sagte der 36-Jährige. Auch für Bianca Lenggenhager vom Organisationskomitee war das Fest ein Erfolg: «Wir sind sehr zufrieden mit dem Anlass. Bereits der Raclette-Plausch am Freitag war grossartig», so Lenggenhager.

Viel Abwechslung

Am Freitagabend hatte im Festzelt der Raclette-Plausch stattgefunden. Eine Bar war betrieben worden und DJ Idefix hatte für die passende Stimmung gesorgt. Am Sonntag fand am Morgen ein ökumenischer Familiengottesdienst statt, der vom Kinderjodelchörli Mosnang musikalisch begleitet wurde. Am späten Vormittag konnte im Barzelt beim Bierhumpenstossen um den Hauptgewinn, eine Ballonfahrt, gespielt werden.

Schlagerstar Marc Pircher war das Highlight am Fest. (Bilder: Steven Giger)

Schlagerstar Marc Pircher war das Highlight am Fest. (Bilder: Steven Giger)

Aktuelle Nachrichten