Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

«Der Rückstand ist aufgeholt»

Nachgefragt

Der FC Bazenheid kehrte am Samstag aus seinem einwöchigen Trainingslager in Marbella zurück. Trainer Heris Stefanachi ist der Meinung, dass die Mannschaft nun für den Meisterschaftsstart am 10. März bereit ist.

Heris Stefanachi, sie waren vor Beginn des Trainingslagers mit der bisherigen Vorbereitung nicht zufrieden. Wie sieht es jetzt aus?

Viel besser, ich bin sehr zufrieden. Wir reisten aufgrund diverser Verletzungen mit nur 14 Feldspielern und zwei Torhütern in den Süden. Diejenigen, die dabei waren, haben voll mitgezogen.

Wer ist noch verletzt?

Robin Früh fällt mit einem Jochbeinbruch noch länger aus. Ebenso Beat Schneider, der sich den Arm gebrochen hat. Bei Christoph Gebert sehen wir in den nächsten 14 Tagen, ob er zum Start bereit ist.

Wie hat das Programm in Marbella ausgesehen? Gab es auch Spiele?

Wie haben acht Trainingseinheiten absolviert und spielten einen Test gegen Rothrist, das ebenfalls der 2. Liga interregional angehört, den wir mit 5:2 für uns entschieden haben.

Wagen Sie eine Prognose für die Rückrunde?

Lieber nicht, darin war ich noch nie gut. (bl)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.