Der Reformator als Romanfigur

OBERUZWIL. Begeisterung ist ansteckend. Und Richard Böck hat viel davon. Wenn der Diakon der Reformierten Kirche Oberuzwil-Jonschwil über sein neuestes Buch spricht, tut er dies mit Leidenschaft. Der 59-Jährige hat die Geschichte des berühmten Reformators Martin Luther niedergeschrieben. Als Roman. (red.)

Drucken
Teilen

OBERUZWIL. Begeisterung ist ansteckend. Und Richard Böck hat viel davon. Wenn der Diakon der Reformierten Kirche Oberuzwil-Jonschwil über sein neuestes Buch spricht, tut er dies mit Leidenschaft. Der 59-Jährige hat die Geschichte des berühmten Reformators Martin Luther niedergeschrieben. Als Roman. (red.)

? REGION UZWIL/FLAWIL 35

Aktuelle Nachrichten