Der Ferienplausch beginnt

Drucken
Teilen

Flawil Der Ferienplausch Flawil startet am Samstag mit den neu organisierten Tennis-Anfängerkursen, anschliessend gibt es für die Kinder die ganzen Frühlingsferien über täglich neue Erlebnisse zu geniessen. Sie können basteln, malen, sporteln und vieles andere mehr. Auch die Klassiker mit dem Förster im Rehwald und der Schlangenzoo sind wieder im Programm. Nur vier von insgesamt 56 Kursen mussten wegen geringer Nachfrage abgesagt werden. 25 Kurse sind restlos ausgebucht. Neu im Programm ist das Thema Coding@smartfeld; ein Kurs, in dem man erste Schritte unternimmt, um Programmierungen zu erlernen. Neu im Sortiment und innert weniger Stunden ausgebucht ist Fischen; ein Kurs, wo der Wurm bzw. der Köder eine wichtige Rolle spielt.

Bedauerlich sei, dass trotz einem Aufruf an alle Eltern schulpflichtiger Kinder nur gerade zwei Rückmeldungen eingetroffen seien. Nur zwei Personen in Flawil können sich vorstellen, den Elternverein künftig zu unterstützen und weiter zu machen. Tatsache sei aber, dass der Elternverein für den Fortbestand der Ferienplausch-Kurse fünf Personen benötige, teilen die Organisatoren mit. Und für den Fortbestand des Elternvereines müssen sich mindestens drei neue Kräfte zusammen tun, damit der Verein in die Zukunft gehen kann. Interessierte melden sich bis Ende April unter info@elternverein-flawil.ch. (pd/red)