Der Dirigent musiziert seiner Dernière entgegen

Pablo Winiger, Dirigent von «Sing mit Dietschwil», tritt im Sommer ab. Im Mai finden aber noch drei Abschlusskonzerte statt.

Drucken
Teilen
Immer mit Schwung: Pablo Winiger, Dirigent, am Klavier. (Bild: zVg.)

Immer mit Schwung: Pablo Winiger, Dirigent, am Klavier. (Bild: zVg.)

Dietschwil. Pablo Winiger hört als Dirigent auf. Das schreibt der der Vorstand des Chors «Sing mit Dietschwil» in einer Mitteilung. Im Sommer werde Winiger den Chor nach 40 Jahren intensiver Chorleiter-Tätigkeit verlassen.

Musiker spielen mit

Seit Februar probt «Sing mit Dietschwil» für drei Abschlusskonzerte, die Pablo Winiger letztmals dirigieren wird. Die Liedauswahl sei gross. Es werden Kostproben aus dem breitgefächerten Repertoire der vergangenen Jahre gesungen.

Auch fanden schon Proben mit den Musikern statt. Damit erhalten die einstudierten Lieder eine neue Note, wie der Vorstand des Chores weiter in der Mitteilung schreibt.

Drei Konzerte im Mai

Das erste Konzert findet am Sonntag, 8. Mai, 17.30 Uhr, in der Turnhalle Eichbüel in Bazenheid statt. Das zweite und dritte am Freitag und Samstag, 13. und 14. Mai, in der Aula des Oberstufenschulhauses in Kirchberg. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. (pd.)