Der Aufstieg ist geschafft

Erstmals in der Vereinsgeschichte des Tennisclubs Oberuzwil schaffte ein Herren Jungseniorenteam den Aufstieg in die 2. Liga.

Drucken
Teilen

oberuzwil. Schon als in der ersten Runde am 1. Mai in der Heimpartie die Gastmannschaft des TC Tübach gleich mit 8:1 vom Platz gefegt worden war, ertönten die ersten verhaltenen Stimmen in Richtung Aufstieg.

Gedämpfte Euphorie

Captain Michael Nef nahm dies selbstverständlich wohlwollend zur Kenntnis, warnte jedoch vor all zu früher Euphorie. Mit diesem Sieg war ja erst eine Partie gewonnen, aber noch nicht die Meisterschaft. Im Heimspiel der zweiten Runde gegen den TC Bürglen vom 8.

Mai kehrte dann wieder etwas mehr Zurückhaltung ein, obschon auch diese Partie mit 5:4 zugunsten des TC Oberuzwil verlief. Da man in einer Fünfergruppe spielte und in jeder Runde ein Team spielfrei war, wurde der direkte Vergleich zunehmend schwierig. Jetzt galt es also, vorerst die dritte Runde auswärts gegen Neckertal möglichst schadlos zu überstehen. Infolge schlechten Wetters wurde diese Partie am 15. Mai in die Tennishalle nach Appenzell verlegt, wo jedoch nur auf zwei Plätzen gespielt werden konnte.

So wurde es dann abends 20 Uhr, bis das Resultat mit 3:6 für den TC Oberuzwil feststand.

Schützenhilfe erteilt

Jetzt galt es abzuwarten, was der Hauptkontrahent TC Herisau in der vierten Runde vom 5./6. Juni, in der Oberuzwil spielfrei war, gegen den TC Bürglen für ein Resultat erreichte. Der TC Bürglen erteilte den Oberuzwilern kräftige Schützenhilfe und schlug den TC Herisau mit 5:4, so dass der TC Oberuzwil vor der fünften und letzten Runde 2 Punkte vor dem TC Herisau lag.

Rein rechnerisch konnte sich Oberuzwil also in der abschliessenden Direktbegegnung beim TC Herisau auswärts eine Niederlage von 5:4 leisten, um trotzdem noch aufzusteigen. Die Spieler des TC Oberuzwil liessen sich jedoch auf keine Experimente ein und setzten nochmals kräftig zu. Mit den Siegen von vier Einzelbegegnungen und allen drei Doppelpartien lautete das Endresultat 2:7 für den TC Oberuzwil.

Gruppensieg und Aufstieg

In der Endabrechnung stand somit der Gruppensieg und damit der Aufstieg in die 2. Liga mit einem veritablen Vorsprung von 7 Punkten auf den zweitplatzierten TC Herisau fest. Dieser Aufstieg ist umso erfreulicher, da voraussichtlich ab Saison 2011 die Tennisclubs Oberuzwil und Uzwil fusioniert sein werden und gemeinsam auf der Tennisanlage auf dem Sonnenhof in Oberuzwil um Punkte kämpfen werden. Der TC Oberuzwil wird damit also eine weitere 2.

-Liga-Mannschaft in den fusionierten Tennisclub einbringen. (mn.)

Aktuelle Nachrichten