Den Abstand verringert

TISCHTENNIS. Zum dritten Mal in der laufenden Saison hat sich der TTC Wil 2 das Maximum von vier Punkten geholt. Im Auswärtsspiel gegen das abstiegsgefährdete Kloten 2 gewannen Fabian Kull (A16), Thomas Wegmann (A16) und Pädi Fust (A16) mit 9:1.

Drucken

TISCHTENNIS. Zum dritten Mal in der laufenden Saison hat sich der TTC Wil 2 das Maximum von vier Punkten geholt. Im Auswärtsspiel gegen das abstiegsgefährdete Kloten 2 gewannen Fabian Kull (A16), Thomas Wegmann (A16) und Pädi Fust (A16) mit 9:1. Den einzigen Klotener Sieg landete Patrick Hörnlimann (B12) gegen Thomas Wegmann. Mit diesem Sieg sichern sich die Wiler den zweiten Tabellenrang und machen auf Leader St. Gallen Boden gut. Das Direktduell findet am 6. Dezember statt. (pd)