Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

DEGERSHEIM: Weihnachten kann kommen

Dem Weihnachtsmarkt steht nichts mehr im Weg: Der Christbaum ist geschmückt und bereit für die Besucher.
Die Degersheimer Kindergärtler durften den Christbaum mit selbst gebasteltem Schmuck dekorieren. (Bild: PD)

Die Degersheimer Kindergärtler durften den Christbaum mit selbst gebasteltem Schmuck dekorieren. (Bild: PD)

Gestern wurde der sieben Meter hohe Christbaum für den Weihnachtsmarkt auf dem Degersheimer Marktplatz aufgestellt. Dieses Jahr haben rund 50 Kindergartenkinder unter der Anleitung ihrer Lehrpersonen Christbaumschmuck zum Thema «Wiederverwertung» gestaltet. Aus Plastiksäcken, Plastiktellern und Drähten sind Kreationen entstanden, mit denen die Kinder den Baum schmücken durften.

Der Christbaum wird der zentrale Mittelpunkt des diesjährigen Weihnachtsmarktes sein. Neu startet dieser zusammen mit dem traditionellen Räbelichtliumzug am Freitag, 24. November, um 18 Uhr.

Das Interesse war grösser als erwartet, sodass bereits 20 Aussteller am Freitag am Markt anzutreffen sind. Zum Programm gehören Live Musik und die feierliche Erleuchtung des Christbaumes. Am Samstag findet der traditionelle Weihnachtsmarkt von 14 bis 20 Uhr mit rund 55 Ausstellern statt. Der Samichlaus, die Kindereisenbahn, das Grittibänzbacken und die Märlitante werden für glänzende Augen der Kinder sorgen. Neben dem bunt geschmückten Weihnachtsbaum wird ein Showprogramm auf der Bühne für weitere Unterhaltung sorgen. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.