Degersheim vergibt grünen Preis
für die höchste Sonnenblume

Als erste Gemeinde mit unter 10'000 Einwohnern und als sechste der Schweiz wurde Degersheim mit dem Grünstadt-Label ausgezeichnet. Die Feier fiel jedoch «Corona» zum Opfer. Alternativ lanciert die Gemeinde nun einen Sommerwettbewerb: Gesucht wird die höchste Sonnenblume. 

Drucken
Teilen
Wettbewerb statt Label-Fest: Ende August wird der Züchter der höchsten Degersheimer Sonnenblume ermittelt.

Wettbewerb statt Label-Fest: Ende August wird der Züchter der höchsten Degersheimer Sonnenblume ermittelt.

Bild: PD

(ahi/pd) Die Zertifizierung Degersheims als «Grünstadt Schweiz» war das Ergebnis diverser  Umstellungen und Anpassungen in der Grünpflege, welche der Bevölkerung  zugutekommen. Die Vorteile sind bei einem Spaziergang durch die Dörfer oder die Umgebung augenfällig. Bunte Blumenwiesen statt Rasen, Grünflächen statt graue Chaussierungen und hin und wieder eine Tierart, die nicht mehr allzu oft anzutreffen ist.

Die Vorteile sind aber nicht nur äusserlich ersichtlich. Der allgemein schonende Umgang mit der Natur trägt seine Früchte auch dorthin, wo sie nicht immer sofort festgestellt werden können. Tiefere Unterhaltskosten, saubere Trinkwasserreserven oder reinere Luft sind nur wenige Beispiele dafür, schreibt die Ratskanzlei in einer Mitteilung.

Feier wegen des Lockdowns geplatzt

Vorgesehen war ursprünglich, die Zertifizierung mit der gesamten Bevölkerung zu feiern. Das Fest sollte anfangs Mai im Rahmen der Hauptversammlung des Verkehrsvereins stattfinden. Mitten in den Vorbereitungen kam es zum Lockdown und nichts ging mehr.

«Wir wollen nicht wieder bis in den Herbst zuwarten, das Label Grünstadt bekannt zu machen», lässt sich Gemeindepräsidentin Monika Scherrer zitieren. «Jetzt ist der richtige Zeitpunkt. Die Natur ist aktiv und zeigt sich von ihrer schönsten Seite.»

Wer zieht die höchste Sonnenblume?

Um das Bewusstsein für einen respektvollen Umgang mit der Natur und die Freude über die erlangte Auszeichnung den ganzen Sommer über aufrecht zu erhalten, sollen in Degersheim unzählige Sonnenblumen in den Himmel wachsen. Angetrieben von einem Wettbewerb, wer die höchste Sonnenblume wachsen lässt, soll die Gemeinde Degersheim diesen Sommer in den Farben ihres Wappens erblühen.

Diese Woche wurde in die Briefkästen sämtlicher Degersheimer Haushalte ein Flyer mit Sonnenblumenkernen verteilt. Wer bis Ende August aus diesen Kernen die höchste Sonnenblume gezogen hat, gewinnt einen  «grünen» Preis. Weitere Informationen zum Wettbewerb und verschiedene Informationen im Zusammenhang mit dem Label «Grünstadt Schweiz» sind unter www.degersheim.ch/gruenstadt zu finden.