DEGERSHEIM: Neues Konzept bewährt sich

Letztmals wurden am Samstag die Marktstände aufgebaut, die Kundinnen und Kunden bedient, die Kinder im Spielpavillon beschäftigt. Der Wochenmarkt macht Sommerpause. Zeit für eine Zwischenbilanz.

Andrea Häusler
Drucken
Teilen
Adrian und Heidi Büchler setzen mit ihren Marktprodukten «von der heimischen Scholle» auf Regionalität pur. Die riesigen, erntefrischen Salate passten kaum in die Plastiktüten. (Bilder: Andrea Häusler)

Adrian und Heidi Büchler setzen mit ihren Marktprodukten «von der heimischen Scholle» auf Regionalität pur. Die riesigen, erntefrischen Salate passten kaum in die Plastiktüten. (Bilder: Andrea Häusler)

Andrea Häusler

andrea.haeusler@wilerzeitung.ch

Die Schulbücher sind weggeräumt, die Koffer gepackt oder bereits in Richtung Süden unterwegs. Mit dem Beginn der grossen Sommerferien leeren sich die Strassen, legt sich die Hektik, kehrt ruhige Beschaulichkeit ein. Entsprechend entspannt klang am Samstag die erste Hälfte der Saison 2017 des Degersheimer Wochenmarkts aus. Ein letztes Mal nützen Daheimgebliebene die Gelegenheit, sich mit marktfrischen regionalen Produkten einzudecken, bei Kaffee, einem kühlen Getränk oder einem Glace auf dem Marktplatz zusammenzusitzen.

«Das neue Konzept bewährt sich», resümiert Franziska Jud, die gemeinsam mit Katrin Bertsch und Adrian Büchler für die Durchführung des Wochenmarkts zuständig ist. «Mit der von 13.30 Uhr auf 12 Uhr verkürzten Öffnungszeit ist unsere Lebensqualität spürbar gestiegen», sagt sie. Und dies ohne gravierende Auswirkungen auf die Umsätze. Auch seien negative Kundenreaktionen weitgehend ausgeblieben. Für Franziska Jud die Bestätigung dafür, richtig entschieden zu haben.

Die Umstellung war auf den Beginn der vierten Degersheimer Marktsaison am 6. März umgesetzt worden. Primär deshalb, weil sich bisherige Anbieter von Mittagsverpflegung zurückgezogen hatten und keine neuen Interessenten gewonnen werden konnten: aufgrund ungenügender Nachfrage.

Hinweis

Der Wochenmarkt findet ab dem 12. August bis zum 28. Oktober wieder jeden Samstag statt.