Das weitere Vorgehen

Drucken
Teilen

Am 10. Juni entscheiden die Stimmbürger über einen Ausführungskredit «Flurstrasse» über 7,1 Millionen Franken. Hier kommt erschwerend hinzu, dass der Kanton die Bewilligung nur erteilt, wenn die Hochwassergefährdung eliminiert wird. Der Ausführungskredit «Neugasse» in der Grössenordnung von 10,5 Millionen Franken kommt am 23. September zur Abstimmung. Die Urnenabstimmungen für die Ausführungskredite «Sonnenhof» Kirchberg und Kindergarten Neugasse, Bazenheid, sind im Jahr 2021 vorgesehen. Falls die Pläne des Gemeinderates Zustimmung finden, sind laut Zeitplan die Projekte «Flurstrasse» und «Neugasse» im Jahr 2020 realisiert. Der Bezug der Umbauten Sonnenhof mit Mehrzweckhalle ist beim präsentierten Zeitplan in den Jahren 2022 oder 2023 vorgesehen. (bl)