Das Bärli soll helfen

WIL. Gestern war in der Eishalle Bergholz den ganzen Tag über Hochbetrieb. Die Bambini-Nachwuchs-Hockeyaner kämpften um den Siegerpokal, gestiftet vom Turnier-Organisator «EC Wil NachZwei». Die jungen Spieler glänzten mit grossem Einsatz und auch Aberglaube.

Drucken
Teilen
Bild: uno.

Bild: uno.

Wil. Gestern war in der Eishalle Bergholz den ganzen Tag über Hochbetrieb. Die Bambini-Nachwuchs-Hockeyaner kämpften um den Siegerpokal, gestiftet vom Turnier-Organisator «EC Wil NachZwei». Die jungen Spieler glänzten mit grossem Einsatz und auch Aberglaube. Praktisch alle Mannschaften verliessen sich auf die Kräfte eines Maskottchens, um zum Erfolg zu kommen. Dieses St.

Galler Bärli konnte jedoch nicht verhindern, dass die Wiler Bären treffsicherer waren und den Sieg für sich beanspruchten. (uno.)