Das Amt des Präsidenten bleibt verwaist

20. Hauptversammlung des Turnvereins Niederwil Der Präsident Michel Hilpertshauser konnte 123 Turner und Unihockeyaner begrüssen. In den Jahresberichten des Präsidenten und der Techniker wurden die wichtigsten Ereignisse nochmals erwähnt.

Drucken
Teilen

20. Hauptversammlung des Turnvereins Niederwil

Der Präsident Michel Hilpertshauser konnte 123 Turner und Unihockeyaner begrüssen. In den Jahresberichten des Präsidenten und der Techniker wurden die wichtigsten Ereignisse nochmals erwähnt.

Zahlreiche Erfolge

Besonders hervorgehoben wurden die Erfolge am Kantonalen Turnfest in Wil, am Kantonalen Sport-Fit-Tag in Gossau und die Durchführung des Beachturniers und der Skiweekends der verschiedenen Riegen.

Die technische Leiterin Manuela Eisenlohr berichtete zudem vom internen Riegenleiterkurs und vom Trainingssonntag vor dem Kantonalen Turnfest.

Sieben neue Turner

Die Finanzchefin Angelika Sutter musste einen kleinen Verlust in der Hauptkasse melden. Dafür präsentierte sie die Rechnung der Turnzeitung mit einem Gewinn.

Der Kassier der Unihockeyaner, Cornel Eberle, musste ebenfalls einen Verlust bekannt geben, welcher hauptsächlich infolge der Traineranschaffung entstand. Trotz der Minuszahlen bleiben die Mitgliederbeiträge in allen Riegen weiterhin gleich hoch. Fünf Turnerinnen und Turner gaben auf die Hauptversammlung ihren Austritt bekannt. Erfreulicherweise konnten dafür sieben neu aufgenommen werden, so dass der Verein im Moment 156 aktive erwachsene Turner inklusive des UHC zählt.

Viele Rücktritte

Die zwanzigste Hauptversammlung wurde ebenfalls von verschiedenen Rücktritten geprägt. Michel Hilpertshauser trat nach zehn Jahren Vorstandstätigkeit, davon fünf Jahre als Präsident, zurück.

Leo Thaler gab nach dreissig Jahren Leitertätigkeit seinen Rücktritt bekannt. Auch Urs Germann, welcher den UHC Fying Penguins gründete und die Unihockeyaner in verschiedenen Funktionen unterstützte, als Spieler, Goalie und als Präsident, verabschiedete sich genau so wie Cornel Eberle als UHC-Kassier.

Nicht alle Chargen besetzt

Trotz intensiver Suche konnten leider nicht alle Chargen besetzt werden. Das Amt des Präsidenten bleibt verwaist. Dafür wird Cornel Eberle künftig als Adressverwalter im Vorstand mitarbeiten. Das Amt als UHC-Kassiers übernahm Silvan Frehner.

Im neuen Vereinsjahr stehen wichtige Einsätze im Vordergrund, so der Drei-Dörfli-Cup, die Kreisgerätemeisterschaft, welcher der TVN im Oberstufenzentrum Thurzelg in Oberbüren organisiert, der Sport-Fit-Tag in Marbach oder das Kantonale Turnfest der Bündner und Glarner.

Als Höhepunkt wird der Turnverein Niederwil an den Turnshows vom 6. und 13. November mit allen Riegen auftreten. (bsp.)

Aktuelle Nachrichten