«Conbrio» präsentiert allerlei «gfundene» Lieder

OBERBÜREN. Am Sonntag, 8. November, lädt der Damenchor Conbrio zu seinem Jahreskonzert ins Oberstufenzentrum Thurzelg in Oberbüren ein. Das Jahreskonzert bietet dem Chor eine willkommene Gelegenheit, das 19.

Merken
Drucken
Teilen

OBERBÜREN. Am Sonntag, 8. November, lädt der Damenchor Conbrio zu seinem Jahreskonzert ins Oberstufenzentrum Thurzelg in Oberbüren ein. Das Jahreskonzert bietet dem Chor eine willkommene Gelegenheit, das 19. Vereinsjahr Revue passieren zu lassen; ein Jahr notabene, das den Sängerinnen gleich mehrere Höhepunkte beschert hatte. Beispielsweise die Teilnahme am Schweizerischen Gesangsfest in Meiringen. Von diesem Anlass flossen denn auch einige stimmungsvolle Schweizer Volkslieder in das Konzertprogramm ein. Das Mundartlied «Gfunde», nach einem berührend schlichten Gedicht des Volksdichters Traugott Meyer, gibt dem ganzen Jahreskonzert den Titel. Und noch weitere Lieder konnten «gfunde» werden im Verlauf des Jahres, so auch einige Melodien aus dem erst kürzlich durchgeführten Olma-Singen. Von diesem Höhepunkt wurden nebst anderen Liedern und eingängigen Songs auch ein Abba-Ohrwurm und das stimmige Olma-Lied ins Programm aufgenommen.

Weitere gesangliche und auch kulinarische Leckerbissen mussten nicht lange gesucht werden, konnten stattdessen leicht entdeckt und ins Konzertprogramm integriert werden. Auf das Publikum wartet also am Sonntag, 8. November, um 17 Uhr im Lichthof des Oberstufenzentrums Thurzelg in Oberbüren auch Überraschendes. (pd)