Clienia-Gruppe wird erweitert

LITTENHEID. Die Clienia Littenheid AG integriert die ZKJF Zentren für Kind, Jugend und Familie mit den Standorten Frauenfeld, Kreuzlingen und Amriswil in die Clienia-Gruppe.

Drucken
Teilen

LITTENHEID. Die Clienia Littenheid AG integriert die ZKJF Zentren für Kind, Jugend und Familie mit den Standorten Frauenfeld, Kreuzlingen und Amriswil in die Clienia-Gruppe. Mit ihrem breiten ambulanten Angebot für Kinder, Jugendliche und Familien passen die ZKJF laut einer Mitteilung «in idealer Weise zur Clienia Littenheid AG, welche, insbesondere im stationären Bereich, ebenfalls in diesen Alterssegmenten tätig ist». Die ZKJF werden als Tochtergesellschaft der Clienia Littenheid AG in der Clienia-Gruppe integriert und bleiben als eigenständiger Betrieb in der bisherigen Rechtsform einer GmbH an den drei Standorten bestehen. Alle Verträge und Abmachungen behalten ihre Gültigkeit. (pd)

Aktuelle Nachrichten