Clean-up-Day über mehrere Tage

Drucken
Teilen

Flawil Der Elternverein Flawil unterstützt bereits seit vier Jahren den nationalen Clean-up-Day. Nachdem der Termin mit dem Herbstmarkt in Flawil zusammentrifft, mussten sich in den Vorjahren etliche Helfer jeweils entschuldigen. Dieses Jahr weichen die Organisatoren mit dem Termin aus und starten eine Woche früher, am 2. September, zu einem grossen Abfall-Tag.

Unterstützt von der Gemeinde Flawil und der Firma Brunner Umweltservice AG, werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom alten Feuerwehrdepot aus rund um Flawil aufräumen. Weil sich in einem Vormittag nicht alles bewältigen lässt und nicht alle am Samstag Zeit finden, wird auch an den Abenden der folgenden Woche an den ­einen oder anderen Orten auf­geräumt.

Abfallwanderung für Kinder und Eltern

Am Mittwochnachmittag ist eine Sammelaktion mit Kindern geplant, eine Abfallwanderung rund um Flawil für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren und ihre Eltern. Je nach Anmeldestand geht es dann mit mehreren Gruppen in die Wälder. Treffpunkt ist immer am Marktplatz zu den angegebenen Zeiten. Für Getränke und Pausenäpfel wird gesorgt, und alle Helfer erhalten auf dem Herbstmarkt vom 9. September eine Bratwurst oder einen Burger. Bitte Handschuhe mitbringen!

Anmeldung in diesem Jahr erforderlich

Die Clean-up-Termine sind wie folgt angesetzt worden: Samstag, 2. September, von 8.30 Uhr bis 12 Uhr, Aufräumen in den Quartieren sowie den Aus- und Einfallsstrassen (mit Velo). Dienstag 5. September, 17.30 Uhr bis 21 Uhr, Aufräumen im Tobel Wald­au und im Töbeli. Mittwoch, 6. September, 13.30 Uhr bis 17 Uhr, Aufräumen mit Kindern sowie Wanderung in die Wälder. Ebenfalls am Mittwoch 6. September, 17.30 Uhr bis 21 Uhr, Aufräumen im Tobel Burgau und ­Tobel Degersheimerstrasse.

Der Elternverein bittet um eine Anmeldung per Mail oder Telefon, damit die nötigen Vorbereitungen getroffen werden können. (pd)