Chor zu St. Nikolaus singt «Te Deum»

Drucken
Teilen

Wil In der Osternacht am nächsten Samstag singt der Chor zu St. Nikolaus um 20.30 Uhr in der Stadtkirche von Wil das festliche «Te Deum» von M. A. Charpentier, begleitet vom Symphonischen Orchester Wil. Dabei handelt es sich um ein Spätwerk Charpentiers mit Holzbläsern, Trompeten und Pauken. Das «Te Deum» ist der Form nach ein «grand motet» im höfischen Stil. Es singen die choreigenen Solisten, an der Orgel Marlies Eberhard Huser. Das musikalische Ensemble steht unter Leitung von Kurt Pius Koller.

Am Ostersonntag singt der Chor zu St. Nikolaus im Fest­gottesdienst um 11 Uhr in der Stadtkirche von Wil die «Mass of Children» von John Rutter, begleitet vom Symphonischen Orchester Wil. Die Kinderpartien und die Solopartien werden von den choreigenen Solisten und einem Ensemble des Chores gesungen. An der Orgel sitzt Marlies Eberhard Huser, alle Mitwirkenden stehen unter der Leitung von Kurt Pius Koller. (pd)