CBD versus THC

Drucken
Teilen

CBD steht für Cannabidiol. Es wird aus der weiblichen Hanfpflanze gewonnen. Medizinisch wirkt das Cannabinoid entkrampfend, entzündungshemmend, angstlösend sowie gegen Übelkeit. Weitere Effekte werden noch untersucht.

Im Gegensatz zu THC (Tetrahydrocannabinol) weist CBD keine psychoaktive Wirkung auf, ist also keine Droge, welche die Stimmung und die Wahrnehmung beeinflusst. Die in der Schweiz legal erhältlichen Produkte weisen einen Restgehalt an THC von unter einem Prozent auf. Beim berauschend wirkenden Marihuana liegt der Gehalt an THC bei 10 bis 15 Prozent. (red)