Buskonzept

Das neue Konzept sieht vor, dass die Stadtbusse zukünftig auf drei Durchmesserlinien verkehren. Der Wilener Bus wird so bis in die Wiler Altstadt fahren. Im Konzept ist der Viertelstundentakt in der Morgenspitze von 6 bis 8.15 Uhr und neu auch am Nachmittag von 11.30 bis 20 Uhr vorgesehen.

Drucken
Teilen

Das neue Konzept sieht vor, dass die Stadtbusse zukünftig auf drei Durchmesserlinien verkehren. Der Wilener Bus wird so bis in die Wiler Altstadt fahren. Im Konzept ist der Viertelstundentakt in der Morgenspitze von 6 bis 8.15 Uhr und neu auch am Nachmittag von 11.30 bis 20 Uhr vorgesehen. Samstags soll der Bus durchgehend im Halbstunden-Takt verkehren, am Sonntag neu stündlich. Die Linienführung im Dorf Wilen bliebe bei Umsetzung des Konzepts unverändert. Noch ist offen, ob in Wilen eine weitere Haltestelle geschaffen wird. (nb.)

Aktuelle Nachrichten