Buntes Treiben in Henau

Henau. Am Samstagnachmittag fanden sich zur Kinderfasnacht zahlreiche Narren jeden Alters, zwei Guggenmusiken und ein grosses Publikum beim Pfarreiheim in Henau ein. Fantasievolle Masken wuselten durcheinander, dazwischen leuchteten bunte Ballons.

Drucken
Teilen
Eine schaurig-schöne Familie mit Flamencotänzerin und Vampiren.

Eine schaurig-schöne Familie mit Flamencotänzerin und Vampiren.

Henau. Am Samstagnachmittag fanden sich zur Kinderfasnacht zahlreiche Narren jeden Alters, zwei Guggenmusiken und ein grosses Publikum beim Pfarreiheim in Henau ein. Fantasievolle Masken wuselten durcheinander, dazwischen leuchteten bunte Ballons. Die Kleinsten, wie ein grüner Mini-Dino, sassen noch im Kinderwagen oder auf Mamis Arm, während die Grösseren sich ins Gedränge stürzten.

Angeführt von den «Henauer Guggern» zog dann der Umzug geräuschvoll durchs Dorf, und auch die Gossauer «Gassächlöpfer» sorgten mit ihren kakophonischen Klängen für Stimmung. Die «Sonnentaler Zugvögel» mit ihrem Rialtobrücke-Wagen untermalten ihr Motto «Karneval in Venedig» mit Musik von Rondo Veneziano. Nach dem Umzug wurde in der Turnhalle des Schulhauses Oberberg fröhlich weitergefeiert. (bo.)

Die «Henauer Gugger» führten den Umzug klangvoll durch das Dorf an.

Die «Henauer Gugger» führten den Umzug klangvoll durch das Dorf an.

Die «Wilden Hühner von Henau» strahlten um die Wette. (Bilder: Beatrice Oesch)

Die «Wilden Hühner von Henau» strahlten um die Wette. (Bilder: Beatrice Oesch)

Konfetti werfen macht augenscheinlich sehr viel Spass.

Konfetti werfen macht augenscheinlich sehr viel Spass.

Aktuelle Nachrichten