Bumann kommt nach Eschlikon

ESCHLIKON. Im Landhaus Hurnen in Eschlikon isst der Gast gutbürgerliche Mahlzeiten – zubereitet von einem der zwei deutschen Geschäftsführer. Die Gäste im Lokal bleiben jedoch aus, unter anderem wegen der Gerüchte im Ort, die beiden seien mehr als nur Geschäftspartner.

Drucken
Teilen

ESCHLIKON. Im Landhaus Hurnen in Eschlikon isst der Gast gutbürgerliche Mahlzeiten – zubereitet von einem der zwei deutschen Geschäftsführer. Die Gäste im Lokal bleiben jedoch aus, unter anderem wegen der Gerüchte im Ort, die beiden seien mehr als nur Geschäftspartner. Der Schweizer Safrankönig Daniel Bumann hat den beiden Geschäftsführern mit seinen fachmännischen Tips unter die Arme gegriffen. Am 8. April startet die neue Episode.

Für die neue Staffel «Bumann der Restauranttester» haben sich über 100 verzweifelte Wirte beworben. Das sind fast doppelt so viele wie in den vorherigen Staffeln. «Die vielen Bewerbungen zeigen klar, wie schlecht es zurzeit um die Gastrobranche steht», sagt Daniel Bumann. (red.)

Aktuelle Nachrichten