Bürge gewinnt in Deutschland

BETTWIESEN. Die Elite der internationalen Traditionsfahrer traf sich in Lossburg im Schwarzwald. Edwin Bürge mit seiner Frau Esther und Sohn Tobias aus Bettwiesen erlebte ein erfolgreiches Wochenende.

Merken
Drucken
Teilen

BETTWIESEN. Die Elite der internationalen Traditionsfahrer traf sich in Lossburg im Schwarzwald. Edwin Bürge mit seiner Frau Esther und Sohn Tobias aus Bettwiesen erlebte ein erfolgreiches Wochenende. Sein Gespann mit vier Deutschen Warmblütern in Englischer Anspannung vor einem Landauer wurde in der Präsentation als zweitschönstes Gespann bewertet. «Die Pferde standen während der Präsentation zwischen den vielen Leuten und neben den Lautsprechern aber nicht immer ganz ruhig», sagte Edwin Bürge. Im Gelände erreichte der Bettwieser die gleiche Auszeichnung, und in der Gesamtwertung reichte dies zum Sieg. Unter den 40 Gespannen waren neun Teilnehmer aus der Schweiz, darunter auch Christoph Holenstein aus Algetshausen mit einem Siamesen-Phaeton. Er sicherte sich den zweiten Rang. (pd)