Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

«Bühne 70» mag es messerscharf

Wil In diesem Jahr begibt sich die «Bühne 70» auf die kriminalistisch-spirituelle Bühne. Das neueste Stück, das morgen Freitag Premiere feiert, handelt von einem Baron, der hinterhältig ermordet wird. Als Geist tritt er wieder in Erscheinung, um seinem Ableben auf den Grund zu gehen.

Wil In diesem Jahr begibt sich die «Bühne 70» auf die kriminalistisch-spirituelle Bühne. Das neueste Stück, das morgen Freitag Premiere feiert, handelt von einem Baron, der hinterhältig ermordet wird. Als Geist tritt er wieder in Erscheinung, um seinem Ableben auf den Grund zu gehen. Gleichzeitig ermitteln auf des Barons Anwesen dessen treuer Butler und dessen Cousin, seines Zeichens Kriminalinspektor, bei Bediensteten und Hinterbliebenen. Die Krimikomödie «Mörder mögen's messerscharf» in zwei Akten von Christine Steinwasser führt die «Bühne 70» morgen Freitag ab 20 Uhr im Mehrzwecksaal des Alterszentrums Sonnenhof in Wil zum ersten Mal auf.

Die weiteren Aufführungsdaten: Samstag, 22. Oktober; Freitag, 28. Oktober; Samstag, 29. Oktober; Freitag, 4. November; Samstag, 5. November; jeweils um 20 Uhr. Wer möchte, kann den Theaterabend mit einem vorherigen Essen aus der «Sonnenhof»-Küche kombinieren. Tickets sind bei der Tourist Info beim Bahnhofplatz in Wil erhältlich. Reservationen über www.buehne70.ch oder per Mail: touristinfo@stadtwil.ch. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.