Bühler übernimmt Brescia Presse S.r.l.

UZWIL. Der Uzwiler Technologiekonzern Bühler gibt die Übernahme des Revisionen- und Retrofit-Geschäftes der italienischen Brescia Presse S.r.l. bekannt.

Drucken
Teilen

Dem Unternehmen eröffnen sich dadurch laut einer Pressemitteilung zusätzliche Chancen im Geschäft mit der Revision und dem Retrofit von Druckgiessmaschinen und -anlagen.

Internationaler Ruf

Brescia Presse S.r.l., mit welcher der Geschäftsbereich Die Casting (Druckguss) von Bühler bereits seit 2005 eng kooperiert, hat ihren Hauptsitz im norditalienischen Brescia. Das Unternehmen geniesse weit über Italien hinaus einen ausgezeichneten Ruf für die hohe Qualität in der Revision von Druckgiessmaschinen, heisst es in der Pressemitteilung weiter. Brescia Presse S.r.l. beschäftigt rund 30 Mitarbeitende und erzielt einen Jahresumsatz von rund 3,5 Mio. Euro. Sämtliche Mitarbeitenden des Bereiches würden von Bühler übernommen. Die Leitung werde vom bisherigen Geschäftsführer wahrgenommen und die führenden Positionen vom bisherigen Team besetzt.

Rundumbetreuung

Der Uzwiler Technologiekonzern erweitert mit der Akquisition das Leistungsspektrum mit Revisionen von Druckgiessmaschinen und -anlagen. Der Schwerpunkt liegt in der Überholung von Bühler-Druckgiessmaschinen aller Bautypen und Baugrössen, ohne dabei jedoch Maschinen von Drittherstellern auszuschliessen. Geographisch wird man sich auf Europa konzentrieren. «Für unsere Kunden ergibt sich der Vorteil, dass sie es mit einem Ansprechpartner zu tun haben, der in jeder Hinsicht eine kompetente Rundumbetreuung gewährleistet», schreibt Bühler. (pd)

Aktuelle Nachrichten