Bruno Lüscher tritt nach 24 Jahren nicht mehr an

Aadorf bekommt einen neuen Gemeindeammann. Der jetzige Amtsinhaber, Bruno Lüscher, tritt 2015 bei den Gesamterneuerungswahlen nicht mehr an.

Drucken
Teilen

AADORF. Seit 1991 ist Bruno Lüscher Gemeindeammann von Aadorf. Bereits drei Jahre vor der nächsten Wahl gibt er nun bekannt, dass er 2015 nicht mehr antreten wird. «Dann bin ich 24 Jahre im Amt, habe sechs Amtsperioden erlebt und werde im Juni 2015 64 Jahre alt. Es ist der richtige Zeitpunkt, um aufzuhören», begründet Lüscher. Die Ankündigung folgt so früh, um Spekulationen über seine Zukunft einen Riegel zu schieben. Mit Amtsmüdigkeit habe dieser Schritt aber nichts zu tun. Das Mandat im Kantonsrat wird Lüscher zumindest bis zum Ende der Legislaturperiode im Jahr 2016 behalten. Ob er dann wieder antritt, lässt Lüscher offen. Das Präsidium der FDP-Kantonalpartei will er nächstes Jahr abgeben. Dies hängt damit zusammen, dass der Aadorfer turnusgemäss 2013/2014 den Vorsitz des Kantonsparlaments übernimmt. «Das ist ein Höhepunkt in meiner Politikerlaufbahn, auf den ich mich freue», blickt Lüscher voraus. (ph./sdu.)

Aktuelle Nachrichten