BRONSCHHOFEN: Einkaufen vor der Haustüre

Ab heute ist die neue Migros-Filiale in Bronschhofen geöffnet. Der Detailhändler baute die Gewerbehalle von AV Bürge für rund zwei Millionen Franken zu einem Laden mit 560 m² um. Gestern abend fand die offizielle Eröffnung statt.

Philipp Haag
Drucken
Teilen
Die stellvertretende Filialleiterin Beatrice Anon und Filialleiter Thomas Wohlrab gestern abend bei der Eröffnung der Migros Bronschhofen. (Bild: Philipp Haag)

Die stellvertretende Filialleiterin Beatrice Anon und Filialleiter Thomas Wohlrab gestern abend bei der Eröffnung der Migros Bronschhofen. (Bild: Philipp Haag)

BRONSCHHOFEN. Kaum hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Migros am vergangenen Donnerstag begonnen, die Filiale einzurichten, standen bereits die ersten Kunden im Laden. Sie mussten allerdings vertröstet werden, der neue Migros in Bronschhofen ist erst ab heute Donnerstag geöffnet. An der AMP-Strasse steht nun auf 560 m² ein Sortiment des täglichen Bedarfs parat. Beim Eingang empfangen von einer Früchte-/Gemüsetheke, führt der Weg an Kühlregalen und einer Ausbackstation für Brotwaren vorbei zu den Gestellen mit den Mahlzeiten und Getränken.

Die Migros hatte die ehemalige Gewerbehalle von AV Bürge, in der bis Ende des vergangenen Jahres Feuerwehrmaterial eingelagert war, in sechs Monaten umgebaut, inklusive 30 Parkplätzen. Dabei sind eine Anlieferung erstellt worden und mit dem Anbringen des Migros-Logos Anpassungsarbeiten an der Fassade sowie der Innenausbau vorgenommen worden. Beim Umbau achtete der Detailhändler darauf, materialökologisch sinnvolle Produkte zu verwenden. So besteht die Beleuchtung aus LED-Lampen. Ausserdem wird mit der Abwärme der Kälteanlagen der Supermarkt beheizt. Das Investitionsvolumen beträgt rund 2,1 Millionen Franken.

Nah zur Bevölkerung

Die Kleinfiliale steht unter dem Motto «nah zur Bevölkerung, nah an der Hauptachse», wie Samuel Bauert, Verkaufsgruppenleiter der Migros Ostschweiz, bei der offiziellen Eröffnung gestern abend sagte. Ähnlich äusserte sich Stadtpräsidentin Susanne Hartmann. Sie bezeichnete die Filiale in Bronschhofen als ideale Ergänzung des Einkaufsnetzes. Es dürfe nicht nur Detailhändler im Zentrum von Wil geben, sagte sie, «es braucht auch solche in den Quartieren». Es sei wichtig, dass auch der Stadtteil Bronschhofen über einen verfüge, damit einerseits die Einwohnerinnen und Einwohner nicht ins Stadtzentrum fahren müssten, und dieses somit vom Verkehr entlastet würde, und andererseits Personen, die nicht mehr mobil seien, «eine Einkaufsmöglichkeit vor der Haustüre haben».

Münchwilen öffnet im Oktober

Geführt wird die Filiale vom 34jährigen Thomas Wohlrab, der zuletzt bei der Migros in Weinfelden als stellvertretender Marktleiter tätig war. Ihm zur Seite stehen seine Stellvertreterin Beatrice Anon sowie acht Mitarbeitende. Die Filiale in Bronschhofen ist nicht die einzige des orangen Riesen, die in diesem Jahr in der Region neu eröffnet wird. Am 20. Oktober soll der Migros-Supermarkt in Münchwilen öffnen.

Aktuelle Nachrichten