Bröckelnde Decke im Rathaus

WIL. In einem Sitzungszimmer des Wiler Rathauses hat sich ein Stück Gips aus der Decke gelöst. Das Malheur ereignete sich am Montagvormittag. Zu dieser Zeit befanden sich keine Personen im besagten Raum, weshalb auch niemand verletzt wurde.

Drucken

WIL. In einem Sitzungszimmer des Wiler Rathauses hat sich ein Stück Gips aus der Decke gelöst. Das Malheur ereignete sich am Montagvormittag. Zu dieser Zeit befanden sich keine Personen im besagten Raum, weshalb auch niemand verletzt wurde. Einzig eine Stehlampe, die sich direkt unter der Bruchstelle befand, kam zu Schaden. Vorsorglich wurden die beiden anderen Sitzungszimmer, die sich auf gleicher Etage befinden, gesperrt und in bezug auf den Deckenaufbau überprüft. Inzwischen konnten sie aber wieder freigegeben werden. Derzeit laufen die Sanierungsarbeiten. Weshalb die Decke bröckelte, ist noch Gegenstand von Abklärungen. (uam)