Boulderanlage soll bis Sommer 2018 fertig sein

Drucken
Teilen

Wil Anlässlich der Hauptversammlung des Kletterclubs Wil haben sich die Mitglieder einstimmig für die Fortsetzung des Projektes Boulderanlage ausgesprochen, auch wenn die Finanzierung noch nicht vollständig gesichert ist. Ziel bleibt es, die Anlage bis Sommer 2018 zu erstellen und dann als öffentlich zugängliche Einrichtung zu betreuen. Sobald die Baubewilligung vorliegt, sollen gezielt Sponsoren gesucht und weitere öffentliche Gelder beantragt werden. An der bestehenden Kletterwand an der Kantonsschule Wil beginnt nach der Herbstferienzeit die Hauptklettersaison. An Kursen im November können Familien und interessierte Einzelpersonen die Grundlagen des Kletterns erlernen, und ab Dezember startet neu ein Training für Kinder und Jugendliche von 11 bis 16 Jahren. Anmeldungen sind über die Club-Seite ( www.kletterclub.ch ) jederzeit möglich. (pd)